Fassadenreinigung
Besonderes Know How ist bei der fachgerechten Fassadenreinigung notwendig.

Dies liegt zum einen an der Vielfalt der Fassaden. So sind Stein- Glas- und Metallfassaden sowie moderne und historische Fassaden verbreitet.
Zum anderen wirkt sich die konkrete Verschmutzung auf die Durchführung der Reinigung aus. So bedarf es bspw. bei der Beseitigung eines Graffitis einer besonderen Behandlung.

In der Regel kommen das Feucht-Sandstrahlen oder die Wasserhochdruckreinigung zum Einsatz. Vermehrt werden auch Verfahren wie das Niederdruck-Rotations-Wirbelstrahlverfahren oder das JOS-Verfahren angewendet. Eine Imprägnierung nach der Reinigung hat sich bewährt.

Im Vergleich zu einer Innenreinigung ist bei der Fassadenreinigung sowohl die Einholung von Genehmigungen aufgrund einer etwaigen Behinderung des Passantenstroms, als auch das Abführen des Abwassers in den Schmutzkanal zu bedenken, um Umweltschäden aufgrund von Chemie (Farbe, Reinigungsmittel) zu vermeiden.